History

Unser Hof im Wandel
der Zeit...

 

Stallbau
1913
   
Ansicht auf
“Altes Wohnhaus”
1955
(Heutige Bauernstube)

Wirtschaftlicher Stand 1970:

* 15 Kühe - 20 Rinder - 80 Schweine *
* 25 ha Ackerland, davon gepachtet: 8 ha *

Um früher das Überleben zu sichern, hatte jeder Landwirt
meist noch eine Nebenbeschäftigung.
Im Hause Wagner war dies die Herstellung von Hausmacher Wurst.
Das Handwerk lernte seit Generationen, der Sohn jeweils vom Vater.
Der Hausmetzger Karl-Georg Wagner (unser Senior) ging früher von Hof zu Hof,
mit Schussapperat, Knochensäge, Fleischwolf usw. im Handwagen.
Geschlachtet wurde auf dem Hof oder in der Scheune,
in der Küche oder im Schuppen.
Aus hygienischen Gründen ist dies heute nicht mehr erlaubt.

Blick auf
Werkstatt, Schlachthaus
und
alte Scheunengebäude
1980

1988 Übergabe des Hofes an Sohn Bernhard Wagner
1996 Baubeginn (Abriss)

 

Neueröffnung
der
“Bauernstube”
am 19.Oktober 2002

 

 

Sie sind Besucher: